Wir machen einen neuen Plan, ihr habt keinen!

Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen!

So heißt der Titel eines Buches, das acht junge Leute geschrieben haben. Gemeint und angesprochen ist die Politik, die offensichtlich beim Thema Klima aber auch in sehr vielen anderen Bereichen versagt. Und die jungen Leute beziehen sich auf den Protest den die Fridays for Future Jugendbewegung losgetreten hat und worauf die Politik bisher keinesfalls entsprechende Antworten hat.

Das Höher-Schneller-Weiter wird weitergehen, weil Politik nicht bereit ist sich den Konsequenzen gedanklich zuzuwenden. Sehr verständlich, denn die Konsequenzen machen sicherlich Angst. Aber die Bedrohungen die so offensichtlich im Raum stehen machen mehr Angst.

Hier eine Buchbeschreibung:

10 Bedingungen für die Rettung unserer Zukunft – Mit einem Vorwort von Harald Lesch.

Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf, organisiert Proteste, an denen landesweit Hunderttausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz.

Acht Autoren und Aktivisten, Mitglieder des Jugendrates Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.

Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf, organisiert Proteste, an denen landesweit Hunderttausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz.

Acht Autoren und Aktivisten, Mitglieder des Jugendrates Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.

Und hier könnt Ihr das Buch bestellen, es kostet 12,00 EUR:

https://shop.randomhouse.de/shop/article/41077980/ihr_habt_keinen_plan_darum_machen_wir_einen_.html

Und hier gibt es eine Leseprobe:

https://www.freitag.de/produkt-der-woche/buch/ihr-habt-keinen-plan-darum-machen-wir-einen/plan_leseprobe

Und hier eine gelungene eigene Vorstellung zum Plan von Franziska, Sarah und Jonathan vom Jugendrat der Generationen-Stiftung

Franziska, Sarah und Jonathan vom Jugendrat der Generationen-Stiftung diskutieren über die Möglichkeiten, wie wir unseren Planeten retten können. Sie sind ein Teil der Autorengruppe von Klima Aktivisten, die das Buch “Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen!” veröffentlicht haben.

Sonnige Grüße
Klaus Müller

Energiewende-Rocken und eemag


Unser Service, wenn Du diesen Artikel teilen möchtest, einfach kopieren:

Eines der stärksten Bücher, das ich nach FFF gesehen habe. Acht junge Leute haben einen Plan und schreiben ein Buch darüber und werfen den Politikern dieses vor die Füße: Macht das oder macht etwas was Besseres. Darunter werden wir nichts mehr akzeptieren. https://t1p.de/vmx73

 

image_print
Klaus Müller
Über Klaus Müller 111 Artikel
Blogger in Sachen Klimaschutz & Energiewende