Der Hauptverursacher von Treibhausgasen in Deutschland ist der Bereich Energie

Leider ist es noch wenig bekannt und viele meinen die Landwirtschaft wäre ein großer Verursacher für Treibhausgase, aber mehr als 80 Prozent aller Treibhausgase in Deutschland stammen aus dem Bereich Energie, aus den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität. Und hier ist es das Treibhausgas CO2, das aus Kraftwerken, Heizkesseln und unseren Autos kommt. Methan spielt in Deutschland die wesentlich kleiner Rolle. In vielen Ländern, vor allem der dritten Welt, ist das anders und hat eher ein Verhältnis von 60:40.

Beim Thema Methan tauchen nun auch neuere Studien auf. Eine davon belegt

Eine Studie von Wissenschaftlern um Benjamin Hmiel von der University of Rochester legt nun nahe, dass Fachleute sich bei einer bedeutenden Methanquelle deutlich verschätzt haben könnten. Denn Hmiel und seine Kollegen stellten fest, dass offenbar rund zehnmal weniger Methan auf natürliche Weise aus geologischen Quellen austritt als bislang angenommen. Damit hat die Kohle-, Öl- und Gasförderung im Umkehrschluss einen deutlich höheren Anteil am Methanausstoß.

Der IPCC sagt, wir müssen sofort damit beginnen den CO2-Ausstoß herunterzufahren. Weil Deutschland zu den vier größten CO2 emittierenden Ländern gehört, ist genau das jetzt wichtig, die völlige Vermeidung des Ausstoßes von CO2 in den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität, und damit brauchen wir einen radikalen Umstieg auf 100 Prozent erneuerbare Energie, den wir am besten mit einer dezentralen Energiewende erreichen werden.   

Selbstverständlich sind die vielen Themen, wie Biodiversität, Artensterben, Fleischkonsum usw. ebenso wichtig. Nur fangen wir nicht damit an, die Energiewende entschlossen durchzusetzen werden die anderen Maßnahmen auch kaum noch helfen. 

Hier eine aktuelle Tabelle vom Umweltbundesamt. 

https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimaschutz-energiepolitik-in-deutschland/treibhausgas-emissionen/die-treibhausgase


Unser Service, wenn Du diesen Artikel teilen möchtest, einfach kopieren:

Die Debatte, dass Landwirtschaft, Viehzug und Waldabholzung große Verursacher des Klimawandels wären führt uns in die Irre. Diese Faktoren sind sehr wichtig, beides ist notwendig, aber wir müssen die Hauptverursacher ausschalten. https://t1p.de/0o80  

 

Klaus Müller
Über Klaus Müller 85 Artikel
Blogger in Sachen Klimaschutz & Energiewende