eemag prison time Videoempfehlungen 2020-04-03

vollehalle mit Igor Levit, Premiere im Futurium

Klimaschutz und politische Auseinandersetzungen das erste Mal auf der Bühne. Prädikat: #musstdugesehenhaben

vollehalle Version 4: Show geschrieben, produziert und aufgeführt vom Team vollehalle: Maren Kling, Michael Bukowski, Martin Oetting, Kai Schächtele, Piano: Igor Levit. 

Stimme “Marionle”/“Mutzele”: Carsta Zimmermann ProtagonistInnen per Videoeinspieler: Paul Kupfer, Soulbottles Helmut Lind, Sparda-Bank München Mona Freundt, Fossil Free Berlin Heinrich Strößenreuther, GermanZero Claudia Kemfert, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Jonathan Barth, ZOE Institut Arnaud Boehmann, Fridays for Future Jascha Rohr, Institut für Partizipatives Gestalten Maja Göpel, Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen Sören Brandes, European May Mit besonderem Dank an Luisa Neubauer. Kameras: Navin Sarup, Nick Scholey Schnitt und Post-Produktion: Nick Scholey, Martin Oetting, Navin Sarup (1:35:10)

futurium.devollehalle.de |  igor-levit.de

 

ANSCHLAG AUF DIE ENERGIEWENDE – Na klar soll die Energiewende gekapert werden – Die Bürger sollen nichts davon haben, sie sollen nur zahlen. Netmetering. 

Wie die Energiewirtschaft die Verbraucher neu abkassieren will Die Eigen-Energieversorgung der Bürger/innen mit ihren PV-Anlagen und Speichern, die aufkommende E-Mobilität, die Energiegenossenschaften mit ihren Windrädern führen zu einer dezentralen, preiswerten und Energieversorgung. Der alten Energiewirtschaft geht das Geschäftsmodell kaputt. JETZT bereiten die BNA-Bundesnetzagentur, die Netzbetreiber, die alte Energiewirtschaft mit ihrem Verband BDEW und die Bundesregierung einen Anschlag auf die Energiewende vor und entwickelten ein Modell die Verbraucher in ganz neuer Form abzukassieren. Allein für die zur Verfügung gestellte Leistung soll schon gezahlt werden. Gleichzeitig will man den Ausbau der Erneuerbaren und Speicher vollkommen unwirtschaftlich machen. Die Netzbetreiber versuchen wieder alleinig die Bürger und Wirtschaft mit Energie zu versorgen. Der ganz Rollback wird verschleiert und ist kaum durchschaubar. Denn die neuen Modelle sind kompliziert zu verstehen und fast undurchschaubar. AUTARK, das E3/DC-Magazin versucht einen Überblick zu geben. Ein unfassbarer Anschlag auf die Energiewende steht bevor. Gleichzeitig versucht man die Besitzer/innen von PV-Anlagen, welche aus dem EEG jetzt nach 20 Jahren aus der Förderung fallen, in einen rechtsfreien Raum fallen zu lassen. Ein desaströser Zustand mit Berechnung. Offiziell nennt man das “Prosumer-Modell”.

Schauen Sie sich selber ein Originaldokument an: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publ…  (36:33)

 

Prof. Dr. Claudia Kemfert: Warum ist eine kluge Energiewende nicht teuer?

“Warum ist die Energiewende billig, obwohl sie angeblich so teuer ist”. Damit beginnt Claudia Kemfert ihren aktuellen Vortrag vom 1.1.2020. Und selbstverständlich geht sie dem Mythos der teuren Strompreise auf den Grund. Entscheidend ist vor allem auch die Frage, wer sagt denn eigentlich, die Energiewende sei teuer.  (12:42) 

 

Tina Ternus auf dem Schönauer Stromseminar 2016

Dipl. Ing. Tina Ternus, Solaringenieurin und Energieautorin, spricht auf dem Schönauer Stromseminar am 2. Juli 2016 zum Thema: “Ein Blick hinter die Kulissen – die professionellen Kampagnen gegen die Energiewende”. Tina Ternus deckt das eegParadoxon auf. Prädikat: #musstdugesehenhaben (31:09)

 

image_print
Klaus Müller
Über Klaus Müller 111 Artikel
Blogger in Sachen Klimaschutz & Energiewende