Der schlechteste Beitrag über E-Mobilität aller Zeiten

Für einen guten Bericht braucht es Fakten und kein FakeNews, sonst sollte man lieber kein Geld dafür ausgeben. Zumindest wünsche ich mir das von Dokumentationen, Wissenschaftsberichten, Artikeln über neue technische Entwicklungen, aber auch über Hintergründe von vielen Entwicklungen.

Und ich glaube da bin ich mir mit Michael Schmitt einig. Michael werden nur wenige “Eingeweihte” kennen, aber er macht Videos und die meisten über E-Mobilität und wie ich finde, sehr gute Videos. Und aktuell regt er sich über einen Fernsehbeitrag von Galileo auf, und ich muss sagen, da bin ich ganz bei ihm, wenn er sagt:

“Prosieben hat in seinem Magazin Galileo den Beitrag 100% Elektroautos – Das sind die Folgen! | Galileo | ProSieben veröffentlicht. Dieser wird von einem derart hanebüchenen Horroszenario umrahmt, dass es einem die Schuhe auszieht. Hier mal so ein paar Gründe, warum ich diesen Beitrag für den bisher schlechtesten aller Zeiten in Sachen Elektromobilität halte. Die genannten Punkte sind nur beispielhaft und bei weitem nicht vollständig!”

Aber schaut selbst, mir hat es die Schuhe weggefetzt…

Und hier ist der Galileobeitrag. Diejenigen, die ein Googelkonto haben sollten unter dem Beitrag mal einen Daumen da lassen.

Für die die mehr von Michael Schmitt sehen wollen hier sein Youtubekanal.

Sonnige Grüße
Euer Klaus Müller

Blogger in Sachen Klimaschutz & Energiewende
Energiewende-Rocken
eeMAG

 

 

image_print
Klaus Müller
Über Klaus Müller 111 Artikel
Blogger in Sachen Klimaschutz & Energiewende