Behauptungen zur Windkraft – Schattenschlag

Ein Fenster wirft einen Schatten auf die Wand

Dieser Artikel ist Teil einer Serie über alle Behauptungen zur Windenergie.

Voriger Artikel: Infraschall.

Behauptung

Der Schatten eines Windrades ist enorm lang und es wird ein großes Gebiet beeinträchtigt. Es ist extrem irritierend, wenn der Schatten durch das Fenster flackert. Eigentlich müsste man die Anlagen abschalten, wenn der Schatten gewisse Gebiete überstreicht.

Diskussion

Die Länge des Schattens hängt stark von der Richtung in Bezug auf die Anlage ab. Richtung Süden fällt der Schatten nie, und Richtung Norden ist er nur mittags im Winter vorhanden, und beträgt dann weniger als die Höhe der Anlage. Den längsten Schatten gibt es in Ost-West-Richtung, dort kann der Schatten mehr als einen Kilometer lang werden. (1)

Astronomische Simulation Schattenwurf Windenergieanlage
Abbildung 1: Astronomische Simulation des Schattenwurfs einer Windenergieanlage (1)

Der Schattenwurf einer Windkraftanlage wird dann zum Problem, wenn der Schatten der Flügel regelmäßig eine Stelle überstreicht, an der sich Menschen aufhalten. Daher darf er nicht mehr als 30 Minuten pro Tag und 30 Stunden pro Jahr auf ein Wohngebäude fallen. (2) Diese Werte müssen für die Genehmigung durch eine astronomische Simulation ermittelt werden und berücksichtigen nicht die Wetterverhältnisse, aufgrund derer die tatsächliche Schattendauer erheblich niedriger sein kann (da die Sonne nicht scheint, die Rotationsebene der Anlage nicht im entsprechenden Winkel steht oder kein Wind weht). (3) In einer psychologischen Studie wurde ermittelt, dass bei einer sogenannten „gewichteten Schattendauer“ (welche insbesondere auch die Art der beschatteten Zimmer berücksichtigt) von mehr als 15 Stunden pro Jahr eine starke Belästigung empfunden wird. (4) Daher wurde festgelegt, dass pro Jahr nicht mehr als 8 Stunden tatsächlich bewegter Schatten auf Gebäude fallen darf.

Werden die Werte von astronomisch 30 Minuten pro Tag / 30 Stunden pro Jahr überschritten, wird eine Schattenabschalteinrichtung installiert. Hierzu wird ein Lichtsensor installiert, der zu den Zeiten, zu denen aufgrund des Sonnenstandes theoretisch ein Schattenwurf möglich ist, die tatsächlichen Lichtverhältnisse misst. Wenn die Sonneneinstrahlung den Wert von 120 Watt pro Quadratmeter überschreitet (zum Vergleich: An sonnigen Sommertagen kann die Strahlungsleistung mehr als 1.000 Watt pro Quadratmeter betragen, an wolkigen Wintertagen weniger als 100 Watt (5)), wird die Anlage abgeschaltet, sofern bereits mehr als die erlaubten 30 Minuten pro Tag und 8 Stunden pro Jahr tatsächlich bewegter Schatten auf betroffene Gebäude gefallen war. (6)

Fazit

Schattenwurf ist aufgrund von gesetzlich vorgeschriebener Abschaltung kein Problem, sofern man bereit ist, die wenigen Zeiten, in denen der bewegte Schatten tatsächlich in ein Zimmer fällt, durch heruntergelassene Rolläden oder Aufenthalt in einem anderen Zimmer zu kompensieren.

Quellen

  1. Energie-Atlas Bayern. Simulation des Schattenwurfs einer Windkraftanlage. München : Bayerische Staatsregierung. https://www.energieatlas.bayern.de/file/mp4/2777/oeib_schatten.mp4 und https://www.energieatlas.bayern.de/thema_wind/faq.html.
  2. Solar Consulting GmbH. Was ist mit dem Schatten der Windenergieanlagen? Ist dieser auch gesetzlich geregelt? Freiburg im Breisgau : Trurnit Gruppe, 2014. https://www.unser-windpark.de/klartext/auswirkungen/#toggle-id-3.
  3. Wikipedia. Schattenwurf von Windenergieanlagen. 2020. https://de.wikipedia.org/wiki/Schattenwurf_von_Windenergieanlagen.
  4. Johannes Pohl, Franz Faul, Rainer Mausfeld. Belästigung durch periodischen Schattenwurf von Windenergieanlagen. Kiel : Institut für Psychologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 31.7.1999 . https://www.fachagentur-windenergie.de/fileadmin/files/Akzeptanz/130_Pohl_Faul_Mausfeld_1999.pdf.
  5. Solarthermie.net. Globalstrahlung in Deutschland. Bad Homburg : ub.de Fachwissen GmbH. https://www.solarthermie.net/wissen/globalstrahlung-deutschland.
  6. Dietrich, Stefan. Ist der Schattenwurf von Windenergieanlagen ein Problem? München : windwärts. https://www.windwaerts.de/de/infothek/geschichten/schattenwurf-problem.

Nächster Artikel: Eiswurf.